Fahrplanauskunft

Die Köhne Busschule

 

Zielsetzung

In der Köhne-Busschule sollen die Schülerinnen und Schüler Orientierungshilfen beim Fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln kennenlernen und werden dazu angeleitet, sich sicher und rücksichtsvoll an der Haltestelle und im Bus zu verhalten.

 

Highslide JS
Busschule-Bus
Highslide JS
Der Kleine Fritz
Highslide JS
Urkunde Busschule


Zielgruppe

Die Köhne-Busschule ist ein Angebot, dass sich insbesondere an Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 und 5 richtet, aber auch in den Klassen 1-3 und 6 durchgeführt werden kann. In Absprache mit dem Unternehmen ist es auch möglich, den Unterricht zeitlich und altersbedingt (auch höhere Klassen) umzugestalten.

Ablauf

Die Busschule findet an der Schule oder auf dem Betriebshof der Verkehrsunternehmen statt. Der Unterricht wird klassenweise durchgeführt und dauert ca. 1 Stunde. Pro Vormittag können bis zu 3 Schulklassen geschult werden.

Inhalte

Übungsinhalte sind:

  • Sicheres Verhalten an der Haltestelle: Haltestellenbeschilderung, Platzbedarf eines Busses, Abstand zur Bordsteinkante, toter Winkel.
  • Sicher einsteigen: Zeitvergleich Einstieg mit/ohne Drängeln
  • Orientierung im Bus: Entwerter, Haltestellenanzeige, Halteknopf, Piktogramme, Nothammer
  • Sicheres Verhalten im Bus: Sicherer Sitz- und Stehplatz, Gefahrenbremsung, Einklemmschutz an Türen
  • Soziales Verhalten im Bus: Hinweise auf Sauberkeit, Essen und Trinken, rücksichtsvolles Verhalten gegenüber anderen Fahrgästen
  • Sicher aussteigen: Gefahren beim Überqueren der Fahrbahn

Im praktischen Teil lernen die Kinder u. a. die Fliehkraft beim Bremsen oder beim Kurven fahren kennen. Dadurch kann das zuvor Erlernte praxisnah veranschaulicht werden.

Im Anschluss erhalten die Schülerinnen und Schüler für die erfolgreiche Teilnahme an der Köhne-Busschule eine Urkunde. 

Ansprechpartner

Für alle Fragen rund um die Busschule steht Ihnen Herr Klaus Matauscheck unter der Rufnummer 05262 409-46 zur Verfügung.